Archiv: Rezensionen zu Literatur und Film

Montag, 27. Februar 2012

Rezension: Hyrule Historia


Hyrule Historia:
Erscheinungsjahr: 21.12.2011 (Shogakukan Verlag)
Genre: Enzyklopädie, Kompendium

Erstmals werde ich keine schriftliche Rezension präsentieren. Dafür ist der Titel einfach ungeeignet.
Die Hyrule Historia ist eine kleine Zeitreise von den Anfängen der Legend of Zelda Reihe, bis hin zu den aktuellen Titeln. Bereits die erste Auflage war in Japan nach wenigen Tagen ausverkauft. Auch in westlichen Gebieten ist das Buch ein begehrter Artikel. Neben etlichen, bisher unveröffentlichten Artworks befindet sich in der Hyrule Historia die offizielle Timeline (sowie eine ausführliche Beschreibung der Geschehnisse in den jeweiligen Zeiten in denen die Games spielen) und ein Skyward Sword Manga von Akira Himekawa. Die Enzyklopädie stellt den Abschluss des 25th Anniversary dar.

Das ist das erste mal überhaupt das ich mich an eine Video Rezension gewagt habe. Verzeiht mir also wenn mir des öfteren mal die Worte fehlen. Ansonsten wünsche ich euch auch bei dieser Rezension viel Spaß. Für Fans könnte das ganz interessant sein.

Anmerkungen zum Video:
Leider musste ich das Video noch einmal bearbeiten. Dadurch ist die Hintergrundmusik etwas lauter als geplant. Da das Video auf YouTube Online ist kann es immer mal passieren das es gesperrt wird bei dem ganzen Copyright Wahnsinn. Bitte melden wenn es nicht mehr funktioniert.

Rezension (Empfohlen im Vollbild):



Wertung: 5 Dante

Anmerkungen:


Der offizielle Preis beträgt sogar 3255 Yen (circa 30 Euro). Die von mir erwähnten 40 Euro für Japan (derzeit wird das Buch bei Amazon Japan für 4279 Yen angeboten) waren auf Drittanbieter bezogen.


Nicht offizielle Übersetzungen in Englischer Sprache findet ihr auf Glitter Berri.


Ein großes Dankeschön geht noch einmal an Takagi Books in Düsseldorf für den Import der japanischen Originalausgabe.

Kommentare:

  1. Ein Videoreview vom Aufziehvogel, mal etwas ganz anderes.

    Da ich mit dem allerersten Zelda fürs NES aufgewachsen bin, kamen bei mir recht schnell nostalgische Gefühle hoch, während deiner Rezension. Ich habe zwar mitbekommen, dass die Timeline von offizieller Stelle preisgegeben wurde, aber dass gleich ein ganzes Buch über die Zelda Reihe zum 25 Geburtstag herauskam, ging irgendwie an mir vorbei. Von daher war der Einblick sehr interessant, auch wenn manche Passagen etwas wackelig waren.
    Dass das Ganze auf Japanisch ist, schien dich ja nicht zu stören. Praktisch, wenn es Leute gibt, die Übersetzungen im Netz bereitstellen. Vielleicht ist es aber auch ein Anreiz deine Japanischkentnisse zu erweitern ;D

    Bin gespannt, ob du in nächster Zeit wieder ein Videoreview präsentieren wirst oder doch wieder zum geschriebenen Wort zurückkommen wirst.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Salvo ;D

    Ja, ich wollte mal etwas neues präsentieren, vielleicht bin ich ja schreibfaul geworden ;O
    Aber nein, das habe ich nur mal bei diesem Werk getan. Es ist ja auf einer art auch ein sehr extravagantes Bilderbuch.

    Die Aufnahme ist leider nicht so prall. Ich habe das Video mit meinem HTC Wildfire S gemacht. Ich besitze auch noch eine kleine HD Digi Cam von Olympus, die ein paar echt schöne Videoaufnahmen macht. Die rutscht mir auch nicht so oft aus der Hand wie das Handy mit seiner glatten Rückseite. Leider habe ich die Cam momentan verliehen.

    Nintendo, oder besser gesagt, die Verantwortlichen wie Shigeru Miyamoto und Eiji Aonuma haben viel aufsehen damit erlangt, die komplette Historie über Hyrule einschließlich der Timeline zu veröffentlichen. Damit könnte nun eine Era zu Ende gegangen sein. Denke das die nun kommenden Spiele sich sehr von den vergangenen und aktuellen unterscheiden werden.

    Ich würde gerne meine Japanisch Künste mal erweitern. Ich hoffe bald endlich mal einen Kurs bei der VHS belegen zu können. Mir selbst das Grundwissen beizubringen, dafür habe ich nun wirklich nicht die Contenance ;D
    Und wenn du erstmal mit deinem Studium fertig bist, komme ich mit dem Buch zu dir und du darfst mir dann vorlesen ;D

    Wenn ich meine Olympus wieder habe, mache ich bestimmt nochmal so etwas in der Video Review richtig. Aber ich habe auch einige Komplexe. Ich mag meine eigene Stimme nicht hören. Und im Video ist deutlich zu hören das die Zahn Architekten bei mir immer noch einiges zu tun haben xD
    Obwohl nur 3 Zähne gezogen wurde, und einige Füllungen hinzugekommen sind, bemerke ich wie mir viele Wörter schwer über die Lippen kommen. Hoffe das sich das in nächster Zeit automatisch korrigieren wird.

    Ich habe noch eine ungelesene Mail von dir vorhin bei mir im Postfach entdeckt. Die Mails von dir landen nicht da wo sie eigentlich landen sollten. Dafür verbergen sie sich zwischen Facebook und Spam. Aber meine Meinung zu Web.de kennst du ja nun schon ausführlich.

    Liebe Grüße nach Trier,
    Der Aufziehvogel

    AntwortenLöschen
  3. Hey, wollte auch an das Buch kommen. Soll ich einfach mal bei Takagi nachfragen oder wie hast du das gemacht? Wie viel hast du dort bezahlt?
    Grüße, j4

    AntwortenLöschen
  4. Meine Antwort kommt etwas spät, aber falls du das noch liest:

    http://takagi-books.de/kontakt.php

    Einfach da deine Anfrage absenden. Bezahlen kannst du per Rechnung oder im Laden, falls du in der Nähe bist.

    AntwortenLöschen